Startseite

Auftakt nach Maß!

Am vergangenen Samstag, hatte Sophie Petry ihr internationales Debut im  Trikot der Deutschen-Junioren-Nationalmannschaft.  Auf der ISAS (Internationaler Saisonauftakt der Sportschützen)  in Dortmund erreichte sie nach einer starken Qualifikation mit 1161 Ringen das Einzelfinale in der Disziplin 3×40 Schuss. Dies startete um 21.30 Uhr mit 3×5 Schuss im Kniendanschlag, welchen sie mit dem 8. Platz beendete. Danach startete sie eine Aufholjagd und beendete ihren Liegendanschlag auf dem 4. Platz mit einem Rückstand zur führenden Norwegerin von 5,1 Ringen. Sie bestritt daraufhin cool und hochkonzentriert ihre Abschlussstellung das Stehendschießen, daß sie mit dem letzten Schuss für sich entscheiden konnte. Ihre norwegische Kontrahentin zeigte Nerven und schloß ihr Finale mit einer 7.9 und Sophie mit einer 9.9 , die sich somit auf Platz eins schob. In der Disziplin 60 Schuss liegend erreichte sie mit 617,4 (592 Ringe von 600) einen hervorragenden 8. Platz                                                                          23.03.2018

 

Die Luftgewehrschützen des SV Diana haben sich für eine weitere Saison in der 2. Bundesliga qualifiziert.

Am 17. Februar 2018 fanden auf der Schiesssportanlage des Leistungszentrums in Pforzheim die Relegationskämpfe für die 2. Bundesliga Südwest statt. Angetreten waren 13 Mannschaften, und zwar  jeweils die Aufstiegskandidaten der Oberligen aus Baden, Südbaden, Württemberg, der Pfalz und dem Saarland sowie drei  Relegationsteilnehmer aus der 2. Bundesliga Südwest, darunter die Schützen des SV Diana. Jede Mannschaft absolvierte zwei Wettkämpfe. Die zwei besten  Mannschaften durften aufsteigen bzw. sich in der 2. Bundesliga behaupten. Mit großartigen Ergebnissen waren die Jockgrimer Schützen als Zweitplatzierte erfolgreich:

Sophie Petry (394/395), Simone Keiber (392/395), Kristina Steeg (389/386), Alexandre Welsch (385/384) und Peter Gehrlein (384/383)